Energie Zukunft Schweiz Gruppe Rückblick 2022.

Mittwoch, 08. Februar 2023

Die Energie Zukunft Schweiz AG (EZS) und ihre europäischen Sunwin Tochtergesellschaften haben 2022 Wachstumssprünge erlebt. Hohe Energiepreise haben der Energieeffizienz und dem Ausbau der erneuerbaren Energien sehr viel Dynamik verschafft. 

Highlights 2022

Sunwin Italia verkauft ein grosses Freiflächen-PV-Portfolio
Sunwin Italia verkauft ein grosses Freiflächen-PV-Portfolio

Die EZS Tochter Sunwin Italia verkaufte 2022 ein 375-MW Portfolio an eines der grössten europäischen Energie­unternehmen. News

Sunwin Italia verkauft ein grosses Freiflächen-PV-Portfolio
Sunwin Italia verkauft ein grosses Freiflächen-PV-Portfolio

Unser Biogasteam konnte mit dem Abschluss von 10- und 15-Jahres-Abnahme­verträgen helfen, den Bau von neuen Anlagen zu finanzieren. 

Sunwin Italia verkauft ein grosses Freiflächen-PV-Portfolio
Sunwin Italia verkauft ein grosses Freiflächen-PV-Portfolio

Dank dem grossen Einsatz unseres Projektteams gelang uns 2022 die Einführung von SAP als unternehmens­weite ERP-Software. 

Sunwin Italia verkauft ein grosses Freiflächen-PV-Portfolio
Sunwin Italia verkauft ein grosses Freiflächen-PV-Portfolio

An den Teamtagen 2022 in Emmetten NW nahmen über 120 Mitarbeitende teil. Es war der bisher grösste interne Anlass für EZS. 

Energie Zukunft Schweiz 2022

Impact für die Energiewende

Unsere Mission ist weiterhin klar: «Wir sind begeisterte Energiewende-Macher:innen. Was für uns zählt ist die Wirkung.» 2022 haben wir in unseren Geschäftsbereichen Beratung, Projektentwicklung, Handel und Förderung geholfen, auf erneuerbare Energien umzusteigen und die Energieeffizienz zu steigern. Auch 2022 haben wir – wie bereits seit unserer Gründung 2006 – die Energiewende nicht nur konkret vorwärts gebracht, sondern auch erklärt und erlebbar gemacht.

Wir unterstützten Energieversorgungsunternehmen (EVU), Immobilienbesitzende, die öffentliche Hand und Privatpersonen dabei, CO₂ zu sparen, erneuerbaren Strom oder erneuerbare Wärme zu nutzen und den Energieverbrauch insgesamt zu senken.

Die folgende Grafik gibt einen Überblick über den Impact, den wir gemeinsam mit unseren Kund:innen erreicht haben. Das Einsparpotential bezieht sich dabei, sofern nicht anders vermerkt, auf die Gesamtlebensdauer der Installationen.
demo
demo

Bild: Eine Auswahl davon, was wir als Energie Zukunft Schweiz Gruppe 2022 erreicht haben. 

Beratung

Erneuerbarer Strom

1069 Liegenschaften
analysiert. PV-Potential von 44.51 MWP und 5.84GWh Energie-Optimierungspotential aufgezeigt.

  • Für Immobiliengrosskunden in der Schweiz, in Deutschland und in Spanien konnte EZS rund 704 Liegenschaften auf ihre Eignung für Photovoltaik (PV) analysieren und 44.51 MWp PV-Potential aufzeigen.
  • Unsere Energiespezialist:innen konnten 365 privaten Liegenschaftsbesitzenden Energie-Einsparpotentiale aufzeigen. 
  • Viele Projekte wurden vorbereitet und in der Umsetzung begleitet.
  • Mit Analysen und Beratungen für eine Vielzahl gemeindeeigener Liegenschaften konnten wir Sanierungen anstossen und den Zubau von Solarstrom fördern.

Die Immobilienbranche ist ein wichtiger Treiber beim Ausbau von Solarstrom. Analysen von Liegenschaften sind ein wichtiger Schritt, damit das vorhandene Potential ausgenutzt werden kann. 

Reduktion der CO₂-Emissionen

465’000 Tonnen CO₂
Einsparpotential im Bereich Wärmeversorgung aufgezeigt. 22’000 Tonnen CO₂ Einsparungen wurden konkret ausgelöst.

  • Durch diverse realisierte Heizungsersätze und Lüftungskonzepte konnten wir die Einsparung von 22’000 Tonnen CO₂ auslösen.
  • 70’000 Tonnen CO₂ Einsparpotential konnten wir durch eine Vielzahl von Heizungsevaluationen, Heiz- und Lüftungskonzepten sowie Betriebsoptimierungen aufzeigen.
  • Durch 4 Machbarkeitsstudien für Wärmeverbünde und eine Zielnetzplanung konnten wir ein Einsparpotential von 395’000 Tonnen CO₂ aufzeigen (rund 20’000 Tonnen CO₂ pro Jahr).

Die nachhaltige Wärmeversorgung in Gebäuden ist ein bedeutsamer Baustein auf dem Weg zur Dekarbonisierung. Unsere neutralen Analysen zeigen, wie der Wert von Immobilien mit einer nachhaltigen Wärmeversorgung gesteigert werden kann.

Projektentwicklung

211’000 Haushalte
können mit den Freiflächen Photovoltaik Pipelines, die in Italien und Rumänien in der Projektierung / Entwicklung sind, künftig mit Strom versorgt werden.

  • Unsere Tochterfirma Sunwin Energy srl entwickelt in Italien eine Pipeline mit Freiflächen und Floating Solarstrom-Kraftwerken im Umfang von 650Mwp, welche den Bedarf von 200’000 Haushalten decken können.
  • In Rumänien sind 2022 Freiflächen PV- Projekte von 37MWp in der Projektierungsphase, womit künftig der Bedarf von 11’000 Haushalten gedeckt werden kann.

Der Anteil der erneuerbaren Energien am Stromverbrauch wächst erfreulicherweise beständig. Mit ihren Tochertunternehmen «Sunwin Energy» setzt sich Energie Zukunft Schweiz für den Ausbau der erneuerbaren Energien auch über die Schweizer Grenzen hinaus ein. Mit der Entwicklung der Anlagen reduzieren wir die Abhängigkeit von fossiler Energie aus dem Ausland. Zudem sind Solarkraftwerke im Süden eine wirksame Massnahme für die Schweizer Versorgungssicherheit im Winter.

Handel

500 GWh Biogas
geliefert und dadurch die Emissionen des Erdgasnetztes um 100’000 Tonnen CO2 reduziert.

  • Um die Dekarbonisierung der Gasversorgung zu unterstützen, eruieren wir laufend erneuerbare Alternativen und betreiben Handel mit Biogas. 2022 betrug das gelieferte Volumen 500 GWh Biogas. 

Energie Zukunft Schweiz ist international aktiv, um innovative Technologien und qualitativ hochwertiges Biogas für Schweizer EVU verfügbar zu machen.

Förderung

Stromeffizienz

232 GWh Strom
Einsparungen ausgelöst durch unsere Strom-Förderprogramme und im Kundenauftrag beantragte Fördergelder.

  • 72 GWh werden künftig durch Projekte eingespart, welche von unseren Förderprogrammen für Stromeffizienz profitiert haben.
  • Weitere 160 GWh werden künftig durch Projekte eingespart, für welche EZS im Kundenauftrag erfolgreich Fördergelder beantragt hat.

Mit dem umfassenden Förderangebot im Bereich Stromeffizienz ermöglicht Energie Zukunft Schweiz insbesondere auch grosse Projekte. 

Reduktion der CO₂-Emissionen

229’625 Tonnen CO₂
Einsparung bis 2030.

  • Durch unser Förderprogramm Klimaprämie für erneuerbares Heizen wurden mit 1463 Förderzusagen Projekte mit einer Heizleistung von 85,126 MW ermöglicht, welche bis 2030 229'625 Tonnen CO₂ einsparen (32803 Tonnen CO₂ pro Jahr).

Energie Zukunft Schweiz macht den Heizungswechsel finanziell deutlich attraktiver und beschleunigt so die Wärmewende in der Schweiz.

Know-How Vermittlung

16’500 Personen
über Energie Themen informiert und zum Handeln motiviert.

  • Mit der Bildungs- und Besucherplattform Linie-e konnten rund 10’500 Besucher auf verschiedenen Infrastruktur-Anlagen wertvolle Einblicke gewinnen.
  • An 8 Info-Events in Gemeinden informierten wir 1’400 Teilnehmende detailliert zu konkreten Handlungsmöglichkeiten.
  • Um die Energiewende nachhaltig anzugehen richtet sich Energie Zukunft Schweiz bereits heute an die nächste Generation. Mit unseren flexiblen Unterrichtsmodulen durften wir rund 2’400 Schüler:innen im Klassenzimmer und weitere 2’200 Schüler:innen mit Onlinemodulen zum Thema Energie weiterbilden. 
  • Mit der Entwicklung und Eröffnung eines Infopfads, 4 Projektwochen, 11 Ferienpässen und 8 Auftritten in verschiedenen Fernsehformaten wurden viele weitere Personen zum Thema Energie informiert.
  • Mit der Studie zu Wärmeverbundsbetriebsformen konnten wir innovative Lösungen aufzeigen.
  • Mit dem White Paper «Schwimmende Solarkraftwerke auf Schweizer Seen» konnten wir eine öffentliche Diskussion um vielfältige Lösungen zur Energiewende in Gang bringen.

Um die Energiewende erfolgreich voranzutreiben, ist die Vermittlung des entsprechenden Know-Hows elementar. Energie Zukunft Schweiz vermittelt deshalb Energiewissen an möglichst viele Personen und Institutionen und motiviert diese zum Handeln.

Monitoring

549 Solaranlagen
werden auf unserer Monitoringplattform für einwandfreies Funktionieren überwacht.

  • 140 Solaranlagen mit einer Gesamtleistung von 10.4 MWp sind auf unserem Überwachungsportal registriert.
  • 409 solarthermische Anlagen wurden im Jahr 2022 dank LORALARM überwacht. Dank dem Monitoring konnten bei 78 Anlagen Probleme schnell behoben werden. Dadurch konnte der unbemerkte Mehrverbrauch von 142 Tonnen CO2/Jahr  verhindert werden.

Mitarbeitendenwachstum und Internationalisierung

Mehr neue Menschen

2022 sind zur Energie Zukunft Schweiz Gruppe 67 neue Energie­wende-Macher:innen dazugekommen. Damit arbeiten jetzt in der Gruppe knapp 180 Personen.

67 neue Macher:innen
setzen sich bei uns seit 2022 zusätzlich für die Energiewende ein

Macher:innen 2022
Macher:innen 2022

Bild: Alle neuen Mitarbeitenden eines Quartals treffen sich an den «Welcome Days», wo sie einen vertieften Einblick in alle Bereiche des Unternehmens erhalten.

Nebst dem Wachstum aller Teams in der Schweiz, war ins­besondere der Teamaufbau in Rumänien mit ersten Projekten erfolgreich. Das Team in Deutschland konnte mit über 30 neuen Projekten im ersten Betriebsjahr durchstarten. Der Teamausbau in Italien folgte direkt auf den erfolgreichen Verkauf eines Teils der Entwicklungspipeline an einen der grössten europäischen Energieversorger.  

Neue Länder

Die Energiewende ist ein weltumspannendes Projekt, deshalb tragen wir unser Energiewende-Know-how auch in weitere Länder. Die Hälfte der 67 neuen Mitarbeitenden hat an inter­nationalen Arbeitsorten angefangen. In Madrid, Spanien, in Freiburg i.B., Deutschland, in Milano, Italien und in Timișoara, Rumänien. 

image/svg+xmlBesuchen Sie unseren Hauptsitz in der SchweizEntdecken Sie unsere Aktivitäten in DeutschlandEntdecken Sie unsere Aktivitäten in Italien style="fill:#0a94d6;fill-opacity:1" />Entdecken Sie unsere Aktivitäten in Rumänien/>Entdecken Sie unsere Aktivitäten in Spanien

Bild: Zu den bereits bestehenden Standorten der Energie Zukunft Schweiz AG und ihren Sunwin Energy Tochtergesellschaften in der Schweiz (Basel, Neuen­kirch und Zürich), Italien (Bozen, Florenz, Milano), Rumänien (Timișoara) und Spanien (Barcelona, Madrid) kam 2022 der Standort Freiburg im Breisgau dazu. Weitere Länder wurden analysiert, einige davon sind vielversprechend. 

Corporate Social Responsibility

Unser Engagement für die Umwelt

Unser wichtigstes und wirkungsvollstes Engagement für die Umwelt ist nach wie vor unsere Geschäftstätigkeit: 

  • Wir entwickeln Projekte wie Solarkraftwerke oder Wärmeverbünde zur Nutzung erneuerbarer Energien. Wir entwickeln auch konkrete Produkte und Dienstleistungen, die als Katalysatoren für die Energiewende wirken. Beispiele sind die Ökostrombörse und LORALARM
  • Wir helfen Energieversorgungsunternehmen grüne Energie zu produzieren, zu beschaffen und zu vermarkten.
  • Wir beraten Gebäudebesitzende bei der Erzeugung oder Beschaffung von Solarstrom, bei der Nutzung erneuerbarer Wärme und bei der Steigerung der Energieeffizienz mit Gebäudedämmung oder intelligenten Steuerungen. Wir setzen uns auch für eine klimafreundliche Mobilität ein und beraten zu Ladestationen und Lademanagement für E-Fahrzeuge.
  • Mit Förderprogrammen und unserer Expertise machen wir die Energiewende wirtschaftlich. Erneuerbare Energien werden nach und nach zur ersten Wahl. Effizienzsteigerungen lohnen sich mehrfach. 
  • Wir informieren über die Chancen der Energiewende und machen konkrete Beispiele erlebbar – an Events, auf Energieanlagen, im Klassenzimmer sowie online.

All unsere Projekte zielen letztlich auf die Reduktion der CO₂-Emissionen, den vermehrten Einsatz erneuerbarer Energien und die Verbesserung der Energieeffizienz ab. 

Energie Zukunft Schweiz als Akteurin

Energieeffiziente Geräte an der Arbeit
Energieeffiziente Geräte an der Arbeit

Wir optimieren unseren Stromverbrauch. 

Effiziente Geräte an der Arbeit für minimalen Stromverbrauch
Effiziente Geräte an der Arbeit für minimalen Stromverbrauch

Wir heizen mit erneuerbaren Energiequellen.

Pendeln mit dem Fahrrad
Pendeln mit dem Fahrrad

Wir setzen auf nachhaltige Mobilität. 

Energie Zukunft Schweiz konsumiert als Unternehmen selber Energie und Ressourcen. Die drei relevantesten Bereiche dafür sind der Stromkonsum, der Wärmebedarf und die Mobilität für die Arbeitswege bzw. Geschäftsreisen unserer Mitarbeitenden. 

  • Energie Zukunft Schweiz kauft für alle Büros zu 100% erneuerbaren Strom ein. Die intelligente Lichtsteuerung in unseren Büros und effiziente Geräte garantieren, dass wir so wenig Strom wie möglich konsumieren. 
  • Alle unsere Schweizer Büroräume werden mit erneuerbarer Wärme beheizt. In Basel heizen wir beispielsweise mit Fernwärme, in Neuenkirch mit einer Wärmepumpe und in Zürich mit 100% Biogas. Der Wärmebedarf unserer Büros in Italien, Deutschland, Rumänien und Spanien wird wo nötig mit Biogaszertifikaten kompensiert, damit die ganze benötigte Wärme CO₂-neutral ist. 
  • Unsere grossen Standorte sind bewusst zentral und in Bahnhofsnähe gewählt, damit Mitarbeitende wie auch Kund:innen mit dem öffentlichen Verkehr oder dem Velo anreisen können. Auch unsere Kundentermine nehmen wir in der Regel mit dem öffentlichen Verkehr war. Alle Mitarbeitenden werden befähigt, auch remote zu arbeiten. Die zeitliche und örtliche Flexibilität unserer Arbeitsweise reduziert den Pendelverkehr

Wir sind uns auch bewusst, dass wir selber beim Einkauf von Produkten und Dienstleistungen den Ressourcen- und Energieverbrauch beeinflussen. Unsere Beschaffungsrichtlinien enthalten ethische und ökologische Rahmenbedingungen. 

Train Icon
Train Icon

Im Jahr 2022 buchten unsere Mitarbeitenden rund 2’000 nationale und internationale  Zugreisen. Wo immer möglich setzen wir auf klimafreundliche Mobilitätsformen. 

Airplane Icon
Airplane Icon

2022 fanden in unserer Gruppe 49 Kurzstrecken- und ein Langstreckenflug für Geschäftsreisen statt. Das hat CO₂-Emissionen von ca. 31 Tonnen verursacht. 

Car Icon
Car Icon

EZS besitzt in der Schweiz ein Elektroauto. Für die restlichen Fahrten nutzen wir das Carsharing System «Mobility». 2022 sind unsere Mitarbeitenden insgesamt 3’420 km gefahren. Die entsprechenden CO₂-Emissionen betragen ca. 0,8 Tonnen. 

Unser Engagement für die Gesellschaft

Als mittelgrosses Unternehmen sind wir uns der gesellschaftlichen Verantwortung bewusst und nehmen diese wahr: 

  • Schaffung von Arbeitsplätzen: Wir haben 2022 in Europa insgesamt 67 neue Arbeitsplätze geschaffen, 34 davon in der Schweiz. 
  • Ausbildung: Wir bilden Lehrlinge aus, bieten Werkstudent:innen eine Nebenverdienstmöglichkeit und stellen Studienabgänger:innen an. Wir fördern und bilden unsere Mitarbeitenden laufend weiter. 
  • Ethisches und ökologisches Verhalten: Wir haben für uns ein Regelset zur Business-Ethik erarbeitet, den Code of Conduct. Bei der Auswahl unserer Lieferunternehmen halten wir uns an unsere Beschaffungsrichtlinien, die ethische und ökologische Kriterien enthalten.
  • Flexible Arbeitsmodelle: Unsere Mitarbeitenden können sowohl zeitlich wie örtlich flexibel arbeiten. Dies vereinfacht die Vereinbarkeit von Privat- und Berufsleben. Auch Teilzeit ist bei uns eher die Regel als die Ausnahme.
  • Diversität: Mit einem Frauenanteil von über 37% (2021: 31%) liegen wir weiter über dem Branchenschnitt. Bei uns arbeiten Menschen vieler verschiedener Nationalitäten und Altersstufen. Wir verfolgen das Ziel einer möglichst hohen Diversität, auch hinsichtlich Frauen in Führungspositionen.


Bild: Am Zukunftstag 2022 besuchten uns viele Kinder unserer Mitarbeitenden. Vielleicht auch zukünftige Energiewende-Macher:innen. Das Ziel all unserer Arbeit bei Energie Zukunft Schweiz ist letztlich, unsere Lebensgrundlage für zukünftige Generationen zu erhalten.

Zukunftspläne

Energiewende als weltumspannendes Projekt

Vision der Energie Zukunft Schweiz Gruppe
«Wir sind eine führende Kraft auf dem Weg in eine vollständig erneuerbare Energiewelt.»

Energie Zukunft Schweiz trägt dazu bei, die Energiewende rasch und effizient umzusetzen. Das Weltklima kennt keine Landesgrenzen, die Energiewende und der Klimaschutz sind weltumspannende Projekte. Wir sorgen dafür, dass unser positiver Impact in ganz Europa wächst. Folgende Erfolgsfaktoren helfen uns 2023:  

  • Grosse Veränderungen sind eine Chance. Wir investieren zunehmend selbst und wagen neue Entwicklungen.
  • Wir erschliessen weiterhin neue Zielgruppen, Märkte und Länder.
  • Wir entwickeln neue Produkte und verlängern Wertschöpfungsketten.
  • Wir achten auf eine solide Verankerung unserer Kompetenzen. In verschiedenen Teams, Märkten, Technologien, Kulturen und Sprachen innerhalb unserer Gruppe.
  • Wir sind eine top Arbeitgeberin mit sinnstiftender Vision, Mission und Projekten.

Ein Erfolgsfaktor ist jedoch zentral: Die Energie Zukunft Schweiz Gruppe ist eine Gemeinschaft von überaus engagierten, talentierten Energiewendemacher:innen, die gleiche Werte teilen.

Damit dies so bleibt, werden wir 2023 besonderen Wert darauf legen, die Zufriedenheit der Mitarbeitenden hoch zu halten. Wir wollen uns so positionieren, dass wir auch im knapper werdenden Arbeitsmarkt immer rechtzeitig die richtigen Talente zu finden. 

Wir schaffen in den nächsten vier Jahren 500 neue Arbeitsplätze in ganz Europa. Nur so können wir mit der sich laufend verstärkenden Dynamik der Energiewende mitwachsen und den Übergang in die Ära der erneuerbaren Energien gestalten und begleiten.  

Internationale Projektion der Energie Zukunft Schweiz Gruppe

Anzahl Mitarbeitende im Schweizer Mutterunternehmen und den jeweiligen Ländereinheiten (Head Count per Ende Jahr)

Bild: Entwicklung der Energie Zukunft Schweiz Gruppe, Projektion der Anzahl Mitarbeitenden im Mutterhaus und den jeweiligen Ländereinheiten aus heutiger Sicht (Anzahl Mitarbeitende per Ende Jahr). Es ist voraussehbar, dass 2023 weitere Länder dazukommen werden, im Fokus steht Frankreich. 

Bleiben Sie auf dem Laufenden.

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um über wichtige Updates zu politischen Veränderungen und Branchenvorschriften, neuen Technologien und Big-Data-Analysen auf dem Laufenden zu bleiben und an der Energiewende teilzunehmen.

Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um das Nutzererlebnis auf unseren Webseiten zu verbessern, unseren Datenverkehr zu analysieren, Inhalte und Werbung zu personalisieren und Social Media-Funktionen bereitzustellen. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien nach unserer Datenschutzrichtlinie zu.