Energie Zukunft Schweiz
Energie Zukunft Schweiz

Wie das Zürcher Energie­gesetz die Gemeinden fordert.

Donnerstag, 10. Februar 2022

Das Zürcher Energiegesetz bringt auch für Gemeinden im Kanton Zürich einige Neuerungen mit. Energie Zukunft Schweiz hat im Februar 2022 deshalb ein Webinar zu diesem Thema organisiert. Als externe Referenten waren Thomas Forrer, Kantonsrat, Fraktionspräsident Grüne Kanton Zürich und Lukas Steudler, Gemeinderat in Pfäffikon ZH dabei.

Das Bedürfnis nach Informationen zum Energiegesetz ist gross.

Ende November hat die Bevölkerung im Kanton Zürich mit 62.6 Prozent das neue Energie­gesetz klar angenommen und damit bekräftigt: Öl- und Gasheizungen sollen durch klimafreundliche Heizungen wie zum Beispiel Wärmepumpen ersetzt werden. Das betrifft auch die Gemeinden. Über 100 Personen verfolgten rund 2 Monate später, am 10. Februar 2022 das Webinar «Wie das Zürcher Energiegesetz die Gemeinden fordert» online. Im Vorfeld hatten sich 118 Personen für das Webinar registriert. Ein voller Erfolg!

Thomas Forrer, Kantonsrat, Fraktionspräsident Grüne Kanton Zürich erläuterte, wie das neue Zürcher Energiegesetz die fossil freie und klimafreundliche Zukunft ansteuert.

Die Sicht der Gemeinden brachte Lukas Steudler, Ressort Bau, Planung, Umwelt, Verkehr der Gemeinde Pfäffikon ZH ein.

Dieter Müller, Projektleiter Energie und Klima in Gemeinden von Energie Zukunft Schweiz AG, zeigte auf, welche Antworten Gemeinden jetzt finden sollten, um fit für das Energiegesetz zu sein und gemeinsam mit der Bevölkerung den Weg zu Netto-Null zu beschreiten.

Moderiert wurde der Anlass von Sabine Marbet, Leiterin Effizienz bei Energie Zukunft Schweiz AG.

Webinar Zürcher Energiegesetz für Gemeinden - Thomas Forrer - Sabine Marbet  - Dieter Müller
Webinar Zürcher Energiegesetz für Gemeinden - Thomas Forrer - Sabine Marbet - Dieter Müller

Dieter Müller, Thomas Forrer und Sabine Marbet im Büro von Energie Zukunft Schweiz nach der Durchführung des Webinars.

Ihre Ansprechperson

Keine Einträge vorhanden

Zum Beispiel: Energieanalyse Lenzburg.

Stadt Lenzburg
Stadt Lenzburg

Im Auftrag der Stadt Lenzburg erstellte Energie Zukunft Schweiz eine umfassende Energie­analyse. Sie zeigt bei den Liegenschaften mit dem höchsten Energie­ver­brauch auf, welche energe­tischen Massnahmen die Energiebilanz optimieren.

Zum Beispiel: Energieleitbild Bottmingen 

Die Gemeinde Bottmingen (BL)
Die Gemeinde Bottmingen (BL)

Bottmingen (BL) will als Vorbild die Energiewende vorantreiben. Energie Zukunft Schweiz in enger Zusammen­arbeit mit der Gemeinde ein umsetzungsorientiertes Energie- und Klimaleitbild erarbeitet.

Bleiben Sie auf dem Laufenden.

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um über wichtige Updates zu politischen Veränderungen und Branchenvorschriften, neuen Technologien und Big-Data-Analysen auf dem Laufenden zu bleiben und an der Energiewende teilzunehmen.

Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um das Nutzererlebnis auf unseren Webseiten zu verbessern, unseren Datenverkehr zu analysieren, Inhalte und Werbung zu personalisieren und Social Media-Funktionen bereitzustellen. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien nach unserer Datenschutzrichtlinie zu.