Hürlimann Areal, Modellierung Photovoltaik Solarstrom auf Liegenschaften der PSP Swiss Property AG, Bildquelle: LST AG
Hürlimann Areal, Modellierung Photovoltaik Solarstrom auf Liegenschaften der PSP Swiss Property AG, Bildquelle: LST AG

Wertsteigerung des Portfolios mit Solarstrom.  

Renera (früher Energie Zukunft Schweiz AG) unterzog das Immobilienportfolio von PSP Swiss Property einer umfassenden Analyse. Unsere Fachleute zeigten auf, dass sich auf der Hälfte der Liegenschaften wirtschaftliche Solarstromanlagen betreiben lassen. Dabei liesse sich eine durchschnittliche Rendite von 6,8 Prozent erzielen. Die Immobiliengesellschaft hat bereits mit der Realisierung der ersten Projekte begonnen.

Ausgangslage

Das Immobilienportfolio der PSP Swiss Property umfasst nahezu 200 Liegenschaften. Deren Dachflächen blieben bis vor kurzem weitgehend ungenutzt. Aufgrund einer Vorabklärung war jedoch klar, dass viele davon ein grosses Potenzial für den Bau von Solarstromanlagen bieten. Offen war jedoch, welche Projekte sich für eine zeitnahe und wirtschaftliche Umsetzung eignen.

Unser Ansatz

Renera führte im Auftrag der PSP eine umfassende Portfolioanalyse durch. Dazu ergänzten wir zunächst gezielt die vorhandenen Liegenschaftsinformationen mit relevanten wirtschaftlichen und technischen Daten wie Stromtarifen, Dachflächen, Messkosten und so weiter. 

Anschliessend bewerteten unsere Fachleute sämtliche Immobilien der PSP hinsichtlich ihrer Eignung für die Solarstromnutzung im Eigenverbrauch und erstellten ein Ranking. Die wichtigsten Kriterien waren dabei eine einfache administrative Umsetzbarkeit, die Wirtschaftlichkeit des Investments sowie die technischen Machbarkeit.

Unser Vorgehen

Bilanz

Unsere detaillierte Untersuchung zeigte auf, dass es sich wirtschaftlich lohnt, auf 83 der 177 Liegenschaften der PSP Solarstromanlagen zum Eigenverbrauch zu bauen. Die 83 Anlagen könnten eine Gesamtleistung von 7,4 Megawatt erreichen und eine durchschnittliche Rendite von 6,8 Prozent erzielen. 

Auf dieser fundierten Grundlage erstellte PSP einen Umsetzungsplan für Pilotprojekte und begann, die ersten Solarstromprojekte zu realisieren.  Renera begleitet als neutrale und kompetente Bauherrenbegleiterin dieses Vorhaben.  Drei Projekte, darunter eines auf dem PSP Hauptsitz in Zürich, sollen bis im Frühjahr 2021 umgesetzt sein.

Nutzen für PSP Swiss Property.

  • Rentable Investitionen
  • Erfüllung von Auflagen im Bereich der erneuerbarer Energien
  • Nachhaltige Profilierung und Image
  • Gesteigerte Attraktivität der Liegenschaften

Projektverantwortliche seitens Renera

Unser Auftraggeber

PSP Swiss Property ist eine der grössten Immobiliengesellschaften der Schweiz. In ihrer Geschäftsstrategie bildet Nachhaltigkeit einen integralen Bestandteil.

Die PV-Portfolioanalyse von Renera ist ein strukturierter Top-to-bottom Ansatz, der es uns ermöglicht hat, Liegenschaften mit grossem Gewinnpotential zu identifizieren und konkrete Handlungsmassnahmen abzuleiten.

Thomas Kraft
Director, Asset Management
PSP Swiss Property AG

Rentable Solarstromanlagen

Der Eigenverbrauch von Solarstrom ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, mit der eigenen Liegenschaft interessante Zusatzerträge zu erwirtschaften. Dank unserer Erfahrung können wir Firmen, Immobilienbesitzer und Gemeinden als Bauherrenbegleiter kompetent unterstützen – in allen Projektphasen.

Kostenloser Online-Eignungscheck

Brauchen Sie eine erste Einschätzung, ob sich der Eigenverbrauch von Solarstrom bei Ihrer Immobilie lohnen könnte? Machen Sie unseren kostenlosen Online-Eignungscheck. Er richtet sich an Besitzer von Mehrfamilienhäuser und von kommerziell genutzten Liegenschaften.

Bleiben Sie auf dem Laufenden.

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um über wichtige Updates zu politischen Veränderungen und Branchenvorschriften, neuen Technologien und Big-Data-Analysen auf dem Laufenden zu bleiben und an der Energiewende teilzunehmen.

Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um das Nutzererlebnis auf unseren Webseiten zu verbessern, unseren Datenverkehr zu analysieren, Inhalte und Werbung zu personalisieren und Social Media-Funktionen bereitzustellen. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien nach unserer Datenschutzrichtlinie zu.