Solarstromanlagen an Familienhäusern
Solarstromanlagen an Familienhäusern

Renera Energy vereinbart mit Eku Energy die Entwicklung von über 1 GW Batterie­speicher­projekten.

Mittwoch, 12. Juli 2023

Milano/Basel. Die europäische Entwicklungs-, Handels- und Beratungsgruppe Renera Energy ist eine bedeutende Partnerschaft mit Eku Energy eingegangen, einem führenden Entwickler von Energiespeicherlösungen. Durch eine am 28. Juni 2023 unterzeichnete Rahmenvereinbarung hat sich Eku Energy die Rechte von über 1 GW an Batteriespeicherprojekten in Italien gesichert.

Italien als lukrativer Markt für Energiespeicher

Als Teil der Vereinbarung finanziert Eku Energy bereits Projekte mit einer Gesamt­kapazität von über 100 MW in Süditalien, einer Region mit einem hohen Anteil an er­neuerbaren Energien und einem zunehmend überlasteten Netz. Italien hat sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2030 65% seines Stroms aus erneuerbaren Energiequellen zu erzeugen und wird bis dahin voraussichtlich der drittgrößte Markt für Energiespeicher in Europa sein.

«Um die europäische Energiewende so schnell wie möglich umzusetzen, freuen wir uns, mit Eku Energy zusammenzuarbeiten, um wirkungsvolle Projekte zu schaffen. Batteriespeicher sind die perfekte Ergänzung zur erneuerbaren Energie­erzeugung. Indem wir sie mit unserer Solarkraftwerkspipeline kombinieren, bringen wir Italien einen wichtigen Schritt auf dem Weg zu einer vollständig erneuerbaren Energieversorgung voran.»

Lars Konersmann
CEO Renera Energy Italy S.r.l

Eine Partnerschaft, um die Energiewende voranzutreiben.

Sandra Grauers Nilsson, CEO von Eku Energy: "Italien ist ein Schlüsselmarkt für Eku Energy, da wir unsere globale Expansion fortsetzen, und wir freuen uns sehr, dass wir mit Renera Energy eine Partnerschaft eingegangen sind, um den wachsenden Bedarf des Landes an Energiespeichern zu decken. Durch die Kombination unserer umfassenden globalen Expertise in den Energiemärkten mit Reneras lokalem Fachwissen werden wir sichere und zuverlässige Energiespeicherlösungen anbieten, die Italiens saubere Energiewende voranbringen."

Renera Energy ist vor kurzem aus dem in der Schweiz ansässigen Beratungs­unter­nehmen Energie Zukunft Schweiz AG und dessen Tochtergesellschaften in Deutschland, Spanien, Rumänien und Italien hervorgegangen. Sie alle sind nun in einer starken europäischen Unternehmensgruppe vereint, die die Energiewende auf dem Kontinent erfolgreich vorantreibt. Ende letzten Jahres konnte Renera Energy in Italien bereits einen Vertrag über die Entwicklung eines 375-MW-Solarkraftwerk- Portfolios erfolgreich abschliessen.

Eku Energy wurde ursprünglich von der Green Investment Group von Macquarie ge­gründet und befindet sich heute im gemeinsamen Besitz eines von Macquarie Asset Management verwalteten Fonds und der British Columbia Investment Management Corporation (BCI). Das Unternehmen arbeitet über den gesamten Projektlebenszyklus hinweg an der Entwicklung, dem Bau und der Verwaltung von Energiespeicheranlagen, die die Bereitstellung von sicherer und zuverlässiger sauberer Energie ermöglichen. Seine Pipeline umfasst 1,2 GWh an Batteriespeicherprojekten, die sich weltweit in der Umsetzung befinden.

Wie Paolo Sereni, Head of Storage Italy betont, erschliesst diese Partnerschaft das wahre Potenzial der Energiewende, indem sie endlich Energiespeicherung, Netz und erneuerbare Energien zu einer skalierbaren Lösung zur Bekämpfung des Klimawandels zusammenführt. Er und sein Team freuen sich auf die Zusammenarbeit mit Eku Energy und allen beteiligten Akteuren, um die Entwicklung dieses umfassenden Portfolios von Batteriespeichersystemen in den kommenden Jahren voranzutreiben.

Über Renera Energy

Renera Energy ist eine europäische Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Basel, Schweiz. Zu den Hauptaktivitäten gehören die Entwicklung, der Handel und die Beratung im Bereich der erneuerbaren Energien und der Energieeffizienz. Renera Energy unterstützt Energieversorger, Akteure der Immobilienbranche, Behörden und Privatpersonen bei der Umsetzung der Energiewende. Das Team hat derzeit über 200 Mitarbeiter an Standorten in der Schweiz, Deutschland, Italien, Rumänien und Spanien.

Über Eku Energy

Eku Energy wurde ursprünglich von der Green Investment Group von Macquarie gegründet und befindet sich im gemeinsamen Besitz eines von Macquarie Asset Management verwalteten Fonds und der British Columbia Investment Management Corporation (BCI). Das Team von Eku Energy vereint spezialisierte technische Fähig­keiten und verfügt über Erfahrungen in den Bereichen Origination, Entwicklung, Systemdesign, Energiemärkte und Softwareoptimierung. Durch die Kombination von technischer, digitaler und finanzieller Innovation mit einem partnerschaftlichen Ansatz vor Ort und einem datengestützten Verständnis der Märkte entwickelt das Unternehmen ausgeklügelte Ertragsstrategien, die den Nutzen von Energie­speicher­systemen an jedem beliebigen Standort maximieren. Für weitere Informationen besuchen Sie Eku Energy.

Ihr Ansprechpartner

Energie Zukunft Schweiz AG legt den Grundstein für die internationale Renera Group.

Energie Zukunft Schweiz AG hat seine Tochter­gesellschaften in Deutschland, Italien, Spanien und Rumänien unter dem neuen Namen «Renera» in eine starke Firmen­gruppe zusammengeführt. Der Name Renera verkörpert die Idee einer Zeitenwende, den Übergang in die Ära der erneuerbaren Energien (renewable era).

Bleiben Sie auf dem Laufenden.

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um über wichtige Updates zu politischen Veränderungen und Branchenvorschriften, neuen Technologien und Big-Data-Analysen auf dem Laufenden zu bleiben und an der Energiewende teilzunehmen.

Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um das Nutzererlebnis auf unseren Webseiten zu verbessern, unseren Datenverkehr zu analysieren, Inhalte und Werbung zu personalisieren und Social Media-Funktionen bereitzustellen. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien nach unserer Datenschutzrichtlinie zu.