Wärmeverbund Lehenmatt Birs Luftaufnahme
Wärmeverbund Lehenmatt Birs Luftaufnahme

Entwicklung des Wärmeverbunds Lehenmatt Birs.

Der Wärmeverbund Lehenmatt Birs versorgt das Basler Lehenmattquartier mit Abwärme aus dem Abwasser der ARA Birs in Birsfelden. Renera (früher Energie Zukunft Schweiz AG) hat das Projekt gemeinsam mit der ADEV Energiegenossenschaft entwickelt und unterstützt die neu gegründete Wärmeverbund Lehenmatt Birs AG bis zum Vollausbau.

Ausgangslage: Herausforderung erneuerbare Heizsysteme.

Die CO2- und Energieziele von Bund und Kantonen fordern eine starke Reduktion von fossilen Heizsystemen. Um dieses Ziel zu erreichen, setzt die Stadt Basel – wie viele andere urbane Gebiete – verstärkt auf Wärmenetze. Das Quartier Lehenmatt war bisher vorwiegend mit Öl und Gas beheizt. Da im dicht bebauten Quartier nicht alle erneuerbaren Optionen optimal genutzt werden konnten und die städtische Fernwärme nicht verfügbar war, stellte der gesetzlich geforderte Wechsel auf erneuerbare Heizsysteme viele Besitzerinnen und Besitzer der Liegenschaften vor grössere Herausforderungen. 

Unser Ansatz: Entwicklung des Wärmeverbundes Lehenmatt Birs.

Um diesen Herausforderungen zu begegnen, hat Renera in Zusammenarbeit mit der ADEV die Entwicklung eines Wärmeverbunds für das Lehenmattquartier in Angriff genommen. 

Damit dieses Projekt entstehen konnte, wurde einiges an Vorarbeit geleistet:

  • Erarbeitung eines Grobkonzept und einer Machbarkeitsstudie anhand einer groben Schätzung von Technologie, Netz, Investitionen und Nachfrage.
  • Abschätzung der Nachfrage durch die Herleitung eines Wärmetarifs und die Durchführung erster gezielter Kundengespräche.
  • Anschluss-Absichtserklärungen mit den grössten Kunden und Vorprojekt. Dies führte zu einer Erhöhung der Kostensicherheit und erlaubte es, die Wärmezentrale zu konkretisieren und das Netz zu detaillieren.
  • Umfrage zum Anschlussinteresse und Kontakt mit Behörden und Investoren. 
  • Start Bauprojekt und Unterzeichnungen von Wärmelieferverträgen, sowie Bewilligung des fertigen Bauprojekts durch die beiden Kantone Basel-Stadt und Baselland und Zusage von Förderbeiträgen für die Wärmekunden.
  • Partner- und Investorensuche für Entwicklung Bau und Betrieb. Mit der IWB wurde ein solcher frühzeitig gefunden, wodurch sich Renera auf die Rolle als Projektentwickler konzentrieren konnte.

Dank der grossen Wärmenachfrage steht das Projekt nun kurz vor dem Baustart. Bei den weiteren Schritten der Bauphase und Kundenakquise bis hin zum Vollausbau des Wärmenetzes wird die von der IWB und ADEV gegründete Wärmeverbund Lehenmatt Birs AG weiterhin von Renera unterstützt.

Bilanz: Rentable Lösungen für die Zukunft von EVUs.

Renera hat gemeinsam mit ausgewählten Partnern ein erfolgreiches Wärmenetzprojekt entwickelt, um die Abwärme auf der ARA Birs für die Versorgung des Basler Lehenmattquartiers zu nutzen. Statt die Abwärme in den Rhein zu leiten können so über 2’000 Haushalte mit Wärme versorgt werden und jährlich über 3’000 Tonnen CO2 eingespart werden.

Das Projekt löst Investitionen von rund 25 Millionen Franken in eine nachhaltige und lokale Energieversorgung aus. Mit IWB und ADEV hat die Wärmeverbund Lehenmatt Birs AG zwei starke Eigentümerinnen, die den Betrieb über die nächsten Jahrzehnte gewährleisten und eine hohe Versorgungssicherheit garantieren. Die Erweiterung des ursprünglichen Versorgungsperimeters ist bereits durch die WVLB AG und die IWB in Planung, um noch mehr Haushalte mit erneuerbarer Wärme zu versorgen.

Entstehung der WVLB AG

Der Wärmeverbund Lehenmatt Birs ist eine Entwicklung von Renera gemeinsam mit der ADEV Energiegenossenschaft. Die ADEV Energiegenossenschaft aus Liestal baut und betreibt seit über 30 Jahren eigene erneuerbare Kraftwerke und Wärmenetze im In- und Ausland. Seit Sommer 2020 besteht die Wärmeverbund Lehenmatt Birs AG, ein Gemeinschafts-unternehmen der Industriellen Werke Basel IWB und ADEV. Die IWB sind einer der grössten Energieversorger der Schweiz und betreiben Strom-, Wärme-, Gas-, Trinkwasser- und Telekomnetze. 

Gemeinsam mit Renera konnten wir dieses grosse Projekt angehen und gleichzeitig die Entwicklungsrisiken im Rahmen halten. Die Kompetenzen von
Renera als Projektentwickler haben unser langjähriges Know-How als Betreiber optimal ergänzt.

Andreas Appenzeller
Geschäftsführer
ADEV Energiegenossenschaft

Die Wärmeverbund Lehenmatt Birs AG ist für uns ein wichtiger Baustein zur Versorgung der Stadt Basel mit erneuerbarer Wärme. Im WVLB unterstützt uns Renera hervorragend bei der Gewinnung von weiteren Kunden.

Markus Balmer
Geschäftsleitungsmitglied
IWB

Projektverantwortlicher Renera

Bleiben Sie auf dem Laufenden.

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um über wichtige Updates zu politischen Veränderungen und Branchenvorschriften, neuen Technologien und Big-Data-Analysen auf dem Laufenden zu bleiben und an der Energiewende teilzunehmen.

Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um das Nutzererlebnis auf unseren Webseiten zu verbessern, unseren Datenverkehr zu analysieren, Inhalte und Werbung zu personalisieren und Social Media-Funktionen bereitzustellen. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien nach unserer Datenschutzrichtlinie zu.